browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Turnierreiten- Grußaufstellung

Posted by on 2. Januar 2021

Grußaufstellung, so einfache Lektion und dafür einen ganzen Blogbeitrag?

Ja klar, denn dabei wird schon relativ viel falsch gemacht, also hier eine kurze Zusammenfassung wie die richtige Grußaufstellung aussehen sollte und welches die häufigsten Fehler sind.

Grußaufstellung beim Abteilungsreiten

Das Kommando dazu lautet, nachdem bereits eine Abteilung gebildet wurde:

Anfang rechts dreht links marschiert auf, dann wenn der erste Reiter ca. auf Höhe der Linie B-E ist „Halt“. Aber was muss ich dann genau machen? Der erste Reiter wendet ab wenn das Kommando, „rechts dreht links marschiert auf“ ausgesprochen ist und der Leser „Marsch“ sagt. Das ist der Moment wo der erste Reiter abwendet. Der zweite Reiter reitet an der kurzen Seite bei A ca. 1 Pferdelänge weiter geradeaus und wendet dann erst ab, der Dritte einen Pferdelänge nach dem Zweiten etc.

Dann folgt das Kommando „Halt“ und zwar wenn der erste Reiter mit der Stirn- Nasenlinie seines Pferdes zwischen E-B ist. Der zweite bis vierte Reiter versuchen auf gleicher Stirn- Nasenlinie anzuhalten. Stehen alle erfolgt das Kommando „Grüßen“. Das Grüßen erfolgt mit der rechten Hand leicht nach hinten und einem kurzen Nicken, zu den Richtern. Zum wieder Losreiten wird das Kommando: „Abteilung zu einem rechts brecht ab“ gegeben. Ist dieses ausgesprochen reitet der erste Reiter los, der zweite folgt wenn er den Schweif des ersten Reiters an sich vorbeireiten sieht, usw.

Das Seitenverkehrte Kommando lautet:

Anfang links dreht, rechts marschiert auf…Marsch. Das bedeutet das sich der Reiter 2-4 rechts neben den ersten Reiter stellen.

Bei Einzeldressuren wird traditionell folgendes Kommando geritten:

A – X einreiten im ….Trab X Halten, Grüßen, X im ….Tempo antraben rechte oder linke Hand.

Häufigste Fehler beim Aufmarschieren / Grußaufstellung sind:

  • schiefes Einreiten
  • schiefes Halten
  • Parade auf der Vorhand
  • auslaufende Parade
  • zu frühes zu spätes Halten
  • Herausheben
  • Grüßen mit der falschen Hand
  • Grüßen mit Gerte
  • Unruhe
  • zu große oder zu kleine Abstände zu dem Vorreiter
  • Kopfschlagen
  • Zügel aus der Hand ziehen
  • schiefes Anreiten
  • Anreiten in dem nicht vorgegebenen Tempo
  • schwankendes Anreiten
  • oder nicht Erreichen des Hufschlages an der kurzen Seite bei C

Denkt immer daran, dass die Bewertung Eurer Prüfung mit dem Einreiten und der Grußaufstellung beginnt und auch damit aufhört. Es ist eine Art Visitenkarte die Ihr abgebt. Eine gute Grußaufstellung läßt auch eine gute Dressurprüfung erwarten. Also übt die Aufstellung, damit erreicht man mehr als mit einer guten Trittverlängerung. 😉

Weitere Info in meinem neuen Video:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.